14. April 2013

Arla Buko Produkttest

Hallo meine lieben Leser :)

Ich habe mal wieder etwas interessantes für euch. Und zwar durfte ich zusammen mit 199 anderen Auserwählten die beiden neuen Frischkäsesorten aus dem Hause Arla testen. Am 10.04. war es endlich soweit und mein Testpaket wurde bei den netten Nachbarn angeliefert.




Ob Blaubeere oder Frühlingszwiebeln – so schmeckt der Frühling nochmal extra gut. Exklusiv von Arla.
 
Das Testpaket bestand aus 3 Bechern der Sorte Frühlingsziebeln, sowie 3 Bechern Blaubeere. Der Käse kam sehr gut verpackt in einer praktischen Kühltasche inklusive 3 Kühlakkus hier an.



Da mein Freund keinen Frischkäse mag, war er als Mittester leider nicht geeignet. So bekam meine Mama beim nächsten Besuch von jeder Sorte einen Becher. Inzwischen haben wir beide, jede Sorte gekostet und sind begeistert.








Den Anfang macht Arla Buko Blaubeere. Ich öffnete den Deckel und zog erwartungsvoll die Schutzfolie auf. Ein Geruch von Blaubeere stieg mir direkt entgegen. Diese Sorte hat mich wirklich sehr überrascht, denn sie schmeckt weder zu Blaubeer- noch zu Frischkäselastig. Die Konsistenz unterscheidet sich nicht von anderen Arla Streichkäse Produkten. Ich muss zugeben, ich war am Beginn sehr  skeptisch was Käse mit Obst angeht. Meiner Meinung nach passt diese Sorte auch sehr gut zu süßen Speisen wie Pfkannkuchen oder Crepes.
 

Arla Buko Frühlingszwiebel Käse!!!  Auf diesen habe ich mich ehrlich gesagt am meisten gefreut. Diese Variante ist im Gegensatz zu Blaubeere etwas leichter & weniger fest. Der Geschmack erinnert direkt an Sommer und ähnelt sehr einem Frühlingsquark.








Wenn ich also vorhätte mehrere Brötchen damit zu verspeißen würde ich aufgrund des Preises eher zum Frühlingsquark greifen, da dieser mit (der Preiswerteste) 0,49€ schon sehr günstig zu erwerben ist. Dieser Käse ist sehr gut dafür geeignet um einen Dip zu leckeren Ofenkartoffeln zu zaubern.


Kommentare:

  1. Super, hätte auch gerne getestet, war aber leider nicht dabei.
    Werde sie aber trotzdem mal probieren.
    LG Susanne
    www.sannes-testblog.de

    AntwortenLöschen
  2. HuhU das hört sich ja mal interessant an Buko esse ich eh sehr gerne und diese Sorten werde ich bestimmt einmal kaufen wenn ich bei uns im Geschäft finde.
    Liebe Grüße und einen tollen 1sten Mai
    wünscht dir
    Sandra
    www.itfy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Auf Brötchen, Toast, Knäckebrot oder auch normalem Schnittbrot schmeckt der Frischkäse einfach nur lecker. Der Duft macht Appetit aufs Probieren. Der Frischkäse befindet sich in der typischen Umverpackung. Das Produkt lässt sich angenehm auf dem Brötchen verschmieren, locker und cremig, nicht zu fest. Die Konsistenz ist cremig wie für einen Frischkäse.

    AntwortenLöschen