28. Dezember 2014

KRÜGER Tea Latte

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es endlich meinen Bericht zu den neuen Tea Latte aus dem Hause Krüger. Diese habe ich bereits vor einer ganzen Weile erhalten. Zusätzlich gab es einen schönen "Becher to go".







Insgesamt gibt es drei verschiedenen Varianten, diese unterscheiden sich optisch nur leicht, Duft und Geschmack sind aber natürlich ganz unterschiedlich. Es handelt sich bei Tea Latte um ein Instant-Getränk, man muss also heißem Wasser nichts mehr hinzufügen.

Tea Latte von Krüger ist ähnlich wie ein Chai Latte. Dieser ist deutlich süßer als ein herkömmlich aufgegossener Tee. Dies liegt einerseits an der Milch, aber auch am beigefügtem Zucker. Mich stört das nicht. Im Gegenteil! Rooibos ist persönlich mein Favorite.








Pfefferminze könnte laut Männe noch etwas intensiver sein. Ich kann ihm da nur zustimmen. Der Milchanteil in allen Sorten ist ideal abgestimmt. Auf zusätzliche Milch konnte ich verzichten.








Eine Packung enthält 8 Tea Latte Sticks. Hier ist allerdings noch Handlungsbedarf. Wir finden die Verpackung ziemlich "groß". Entwder man man erhöht die Anzahl der Sticks, oder man verkleinert die Packung. Es hätten locker 12-14 Sticks Platz in dem von Krüger hergestellten Karton. 

Im Laden habe ich die bereits erspäht. Der Preis liegt wie beim Chai Latte bei ca 2,19€. Meiner Meinung nach ist der Preis völlig in Ordnung. Mir für die kalten Monate im Büro allerdings zu teuer, wenn ich daran denke, dass ich dort locker 3-4 Tassen Tee am Tag aufbrühe.

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    wir durften den Krüger Tea Latte auch testen, waren aber leider nicht so begeistert. Besonders der Rooibos Tea war uns viel zu süß.
    http://daskleinetestcafe.blogspot.de/2015/02/kruger-tea-latte.html

    Aber auf jeden Fall ein toller Bericht von dir!
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen