4. April 2015

DermaSel Totes Meer Körpercreme

Hallo ihr Lieben!

Wer mir auf Facebook folgt, hat mitbekommen, dass mich die letzten Tage/Wochen einige Testprodukte erreichten.

Eines möchte ich euch heute vorstellen: DermaSel Totes Meer Körpercreme "Glücksgefühl".





Durch die Online-Apotheke Medipolis hatte ich die Möglichkeit die Körpercreme der Firma DermaSel zu testen.

Das Design gefällt mir schon Mal sehr gut. Der Gelg-Orange Topf straht eine gewissen wärme und ein damit verbundenes "Glücksgefühl" aus. Wie der Name schon sagt.

Die drei Hauptinhaltsstoffe sind:

Urea (Harnstoff) Eine wichtige Wirkkomponente zur "Hautbefeuchtung". Da stellt sich mir die Frage, wieviel Pipi wohl gesammelt wurde, um die Haut ordentlich zu befeuchten. Und wo kommt das Pipi eigentlich her? ;)

Totes Meer Salz (Maris Sal/Dead Sea Salts) Mit zahlreichen Mineralien wie Magnesium und Kalzium binden die Feuchtigkeit nachhaltig.

Mandarinenöl (Citrus Nobilis (Mandarin Oil) Peel Oil) In der Aromatherapie wird das kostbare Öl für seine aufheiternde, lösende Wirkung geschätzt. Mandarinen ess ich gerne, deshalb fühl ich mich mit dem Öl irgendwie verbunden.



Die Creme ist leicht gelblich und riecht nach Zitrone mit Orange. Ich mag frische Düfte, besonders, wenn es auf die wärmere Jahreszeit zugeht. Eine schöne Konsistenz: nicht zu dick, aber auch nicht zu flüssig.

Meiner Meinung nach lässt sich die Creme gut auftragen und zieht auch gut ein. Da ich mir morgens nur das Gesicht eincreme habe ich es mit dem einziehen auch nicht eilig.


Trotz Urea fehlt mir allerdings die Reichhaltigkeit, wie bei meinen anderen Bodylotions. Daher wird diese nur zusätzlich zwischendurch verwendet.

Die DermaSel Totes Meer Körpercreme Glücksgefühle ist im 300 ml Tiegel erhältlich und man bekommt sie ausschließlich in Apotheken, zum Beispiel bei Medipolis. Da es sich um eine Limited Edition handelt, solltet ihr euch beeilen. Der Preis liegt ca. bei 4,95€.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen