11. April 2015

Garnier Miracle Sleeping Cream

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch die neue sleeping Cream von Garnier vorstellen. Diese durfte ich dank Garnier für euch testen.








Die Miracle Sleeping Cream verspricht schon nach nur 1 Nacht die Haut zu glätten und die Fältchen zu mildern. 


Anti-Age Komplex mit 7 Wirkstoffen

  • LHA:  Sorgt für strahlende Haut 
  • ADENOSIN: Bekämpft die Zeichen der Hautalterung, die durch Übermüdung entstehen 
  • ALBIZIAEXTRAKT: Lässt den Teint strahlen und mach die Haut ebenmäßiger 
  • HYALURONSÄURE: Spendet intensive Feuchtigkeit  
  • RUSCUS-EXTRAKT: Kurbelt die Mikrozirkulation an 
  • JOJOBA-ÖL: Verstärkt die natürliche Hautschutzbarriere 
  • ÄTHERISCHES LAVENDEL-ÖL: Wirkt Zeichen und der Hautalterung entgegen und beruhigt durch seinenDuft  


Kommen wir als erstes zur Verpackung: Die Creme kommt in einem nachtblauen Tiegel daher, der trotz, dass er aus Plastik besteht sehr edel wirkt. Zusätzlich befindet sich dieser noch in einem ebenfalls nachtblau gehaltenem Umkarton. Rein optisch gefällt mir die Verpackung schon einmal sehr gut. 







Nun zur Creme: Als Erstes muss ich sagen, dass mir der Geruch persönlich so gar nicht zusagt. Zum Glück ist dieser aber recht schnell verflogen. Die Konsistenz istrecht fest, und eher eine Art Creme-Gel. Das Besondere ist, dass sich die Creme nach Gebracuh wieder "zusammenzieht" und man eine glatte Oberfläche hat. So sieht es auch im Tiegel schön ordentlich und sauber aus.




Nun kommen wir zu meinen eigenen Erfahrungen:

Ich habe die Creme jeden Abend vor dem schlafen gehen gleichmäßig aufgetragen. Ich war wirklich sehr gespannt und tatsächlich wirkte ich im Spiegel weniger müde und matschig. Allerdings kommt meine Haut nicht so ganz klar mit dieser Creme. Teilweise hat diese leicht gebrannt und auch die Feuchtigskeitsversorge war anscheinend zu gering. Zumindest für meine zickige Nase. Diese fing wieder mehr an sich zu schälen als bei meiner sonstigen Nachtcreme. 

Da ich außer leichten Augenringen noch kaum Fältchen ect. besitze, werde ich den Tiegel aufbrauchen und dann zu meiner gewohnten Nachtcreme zurückgreifen.

Sollten sich im weiteren Testverlauf noch Dinge bemerkbar machen, werde ich diese natürlich im Testbericht ergänzen.
Ab März 2015 in Drogeriemärkten sowie Kaufhäusern erhältlich. 
Der Preis für 50ml liegt bei ca. 9,99€.

Kommentare:

  1. Klingt aber an sich nicht schlecht, wäre einen Versuch wert. Danke für die Vorstellung. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommi. Finde sie so auch nicht schlecht. Ich bräuchte warscheinlich eine Variante für "sehr trockene Haut" :)

    AntwortenLöschen