14. Juni 2015

Pick Up! Wild Berry

Hallo meine Liebe Leser Gemeinde!

Vor einer Weile bekam ich eine wunderbare Nachricht per eMail. Ich gehöre zu den glücklichen 500 Testern und darf die neuen "Pick Up Wild Berry" für euch unter die Lupe nehmen.

Über diesen Test habe ich mich sehr gefreut, da ich sehr gerne zwischendurch Kekse und ähnliches knabber.

Das Testpaket besteht aus vier 5er Packs, einem Handventilator, sowie einem Anschreiben. 









Wie auch bei allen anderen, wiegt dieser Pick Up die üblichen 28g und besteht aus 2 Keksen, zwischen denen sich weiße Schokolade, sowie eine Schicht aus Beerenfrüchten. Die weiße Schokolade sind wie gewohnt fest und knackig, einzig die Fruchtfüllung ist soft und erinnert von der Konsistenz an Marmelade.

Die Füllung besteht aus Himbeersaftkonzentrat, Heidelbeersaftkonzentrat und Brombeersaftkonzentrat.






Als kleine Aufgabe sollten wir Pick Up! Wild Berry bei Zimmertemperatur, im Kühlschrank gekühlt und im Gefrierschrank gefroren testen. uf diese Idee wäre ich wirklich NIE gekommen, da ich Kekse eher selten in den Kühlschrank packe. Dies bestätigt auh mein Testergebnis. Mir/uns schmecken die neuen Pick Up! Riegel am besten Ungekühlt.


 Nährwertangaben laut Hersteller (pro Riegel / 28 g):

- 136 kcal
- 6,2 g Fett (davon 3,4 g gesättigte Fettsäuren)
- 18 g Kohlenhydrate (davon 11 g Zucker)
- 1,4 g Eiweiß
- 0,11 g Salz





Fazit:
Ich mag diese kleinen, handlichen Riegel sehr gerne. Gerade unterwegs finde ich diese sehr praktisch, da sie in fast jede Handtasche passen. Auch die Mischung aus weißer Schokolade und Beerenfüllung trifft genau meinen Geschmack zu treffen. Der Hausherr war erst etwas skeptisch, da er eigentlich keine Beerenfrüchte mag, aber selbst ihn konnte Pick Up! mit der neuen Sorte überzeugen.


Ein Blick auf die Zutatenliste verrät, dass hier viel mit Aromen und Konzentraten gearbeitet wurde, was mich aber ehrlich gesagt nicht weiter stört.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen