11. August 2015

Schadenlöscher - seidige Versiegelung

Huhu ihr Lieben! Heute möchte ich euch ein weiteres Produkt aus dem Hause Fructis vorstellen, welches ich für euch testen durfte.

Die Schadenlöscher Serie habe ich bis dato noch nicht verwendet, so dass dieses Produkt das erste aus dieser Pflegelinie sein wird.











Die Versiegelungskur riecht genau wie alle anderen Fructis Produkte herlich frisch und fruchtig. Das Design, welches in Orange mit grün gehalten ist gefällt mir ebenfalls richtig gut. Was mich aber besonders freut ist der Verschluss. Dieser lässt sich viel leichter öffnen als bei den ganzen Shampoos und Spülungen.



Diese Kur ist für stark geschädigtes Haar geeignet. Es soll sich um eine Versiegelung handeln, welche atmungsaktiv ist und bis zu 2 Haarwäschen anhält. Da ich meine Haare allerdings jeden Tag wasche, kann ich dazu leider nicht allzu viel sagen.

Enthalten sind 150ml. Der Kostenpunkt liegt bei ca. 5,00€. Was ich für eine Kur nicht ganz preiswert finde.

Anwendung: Diese ist gar nicht schwer. Einfach die Kur in die Handtuchtrockenen Spitzen geben - fertig. Kein lästiges ausspülen.








Ich kann die Garnier Fructis Schadenlöscher Creme Kur "Seidige Versiegelung" bis dato wirklich sehr empfehlen. Sie repariert und macht die Haare herlich weich. Die Konsistenz ist sehr angenehm und leicht im Haar zu verteilen. Nichts verklebt beim einmassieren und wie oben schon erwähnt ist der Duft schön fruchtig. 



Allerdings werde ich noch weiter testen und den Bericht gegebenenfalls ergänzen, da bei meinen Haaren oftmals erst später zum vorschein kommt, wenn meine Haare das verwendete Produkt nicht so mögen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen